Dallas (dpa) - Basketball-Legende Dirk Nowitzki ist von der Stadt Dallas mit der Umbenennung einer Straße in "Nowitzki Way" geehrt worden.

Der 41-Jährige enthüllte das grüne Straßenschild nahe des American Airlines Centers seines Ex-Clubs Dallas Mavericks mit der weißen Aufschrift Nowitzki. "Nach meinem ersten Jahr hätte die Stadt wahrscheinlich nicht mal einen Mülleimer nach mir benannt, geschweige denn eine Straße", sagte der gebürtige Würzburger.

Ein Abschnitt der Olive Street trägt nun den Namen "Nowitzki Way". Dies hatte der Stadtrat von Dallas nach einem Antrag von Fans bereits vor gut einem Monat entschieden. "Seit er vor mehr als zwei Jahrzehnten aus Deutschland nach Dallas gekommen ist, hatte Dirk einen enormen Einfluss auf unsere Stadt", sagte Bürgermeister Eric Johnson nun in einer Mitteilung. "Sein Arbeitsethos und sein Spiel auf dem Parkett waren legendär, sein soziales Engagement ist weiterhin großartig."

Nowitzki hatte mit den Mavericks 2011 die Meisterschaft in der nordamerikanischen Profiliga NBA gewonnen hatte. Er spielte insgesamt 21 Jahre für die Texaner.

Details zur Ehrung bei der Stadt