Landesklasse: Reppichau – Blankenburger FV 2:0

Blankenburger erwischen einen schwachen Tag

30.08.2010, 15:37

Reppichau (bkr). Mit 0:2 zog der Blankenburger FV im Punktspiel der Fußball-Landesklasse beim Staffelneuling SG Reppichau den Kürzeren.

Die SG-Kicker bestimmten das Geschehen und erspielten sich auch die ersten Torchancen. Die erste Möglichkeit des BFV war in der 33. Minute zu registrieren, als Sebastian Lehmann nach Flanke von Sebastian Fabich knapp neben das SG-Tor schoss. Dann folgte die beste Aktion der Gäste. Einen Freistoß von Dennis Mzyk köpfte Fabich auf das Tor, SG-Schlussmann Sven Wunderlich beförderte aber mit letztem Einsatz das Leder über die Querlatte. Dann war wieder der Gastgeber am Drücker und ging in Führung. BFV-Verteidiger André Schmidt verlängerte nach einem Mzyk-Foul den anschließenden Freistoß unglücklich, Nico Deistler stand goldrichtig und köpfte zum 1:0 ein. Im zweiten Durchgang hatte der BFV mit einem Schuss von Toni Neumann zwar die erste Chance, das nächste Tor schossen aber die Platzherren. Tobias Wanka foulte seinen Gegenspieler im Strafraum. Dafür sah er die Gelbe Karte und den fälligen Elfmeter verwandelte Deistler unhaltbar zum 2:0 (55.). Bei einem Freistoß von Lehmann (57.) sahen die Gäste bei der Parade des Torhüters den Ball schon hinter der Torlinie, der Schiri ließ jedoch weiterspielen. Danach war der BFV um Resultatskosmetik bemüht, doch vieles war nur Stückwerk und deshalb nicht von Erfolg gekrönt.

Blankenburger FV: Richter - Rudloff (71. Schreiber), Mzyk, Neumann, Schmidt, H. Neudek, Zobel (46. John), Wanka, Levenytüz, Fabich (88. Hinze), Lehmann;

Torfolge: 1:0 Nico Deistler (40.), 2:0 Nico Deistler (Foulstrafstoß, 55.); Schiedsrichter: Frank Schinke (Bründel); Zuschauer: 111.