Ski-Klub Wernigerode

Flutlichtspringen lockt ins Zwölfmorgental

08.10.2010, 04:18

Wernigerode (ige). Der Ski-Klub Wernigerode lädt am morgigen Sonnabend zu einem Abendspringen auf den Schanzen im Zwölfmorgental ein. Der Startschuss für die Athleten erfolgt bereits um 14 Uhr mit dem Training, der Wettkampf beginnt um 17 Uhr.

Gesprungen wird auf allen drei Schanzen, der Auftakt ist wie gewohnt den jüngsten Skispringern vorbehalten. Die Weitenjäger der Schülerklassen 8/9 und 10 wetteifern auf der Schülerschanze K 18 um die Pokale und Urkunden. Im Anschluss starten die Konkurrenzen auf der Jugendschanze (K 35), hier gehen die Skispringer der Schülerklassen 11 und 12/13 über den Backen. Höhepunkt der Veranstaltung ist das Flutlichtspringen von der 63 m-Schanze, zu dem auch die größten Starterfelder erwartet werden. Die Weitenjäger der Schülerklasse 14/15, Jugend 16/17, Herren und Senioren springen um die begehrten Plätze auf dem Siegerpodium.

Der Ski-Klub Wernigerode hofft, dass die Skispringen in toller Flutlicht-Atmosphäre wieder zahlreiche Besucher ins Zwölfmorgental locken. Für Speisen und Getränke ist ausreichend gesorgt.