IT-Weiterbildung mit System Betriebliche Karrierestufen für IT-Fachkräfte

25.01.2013, 11:35

Das IT-Weiterbildungssystem sieht seit 2002 Fortbildungsabschlüsse auf drei Qualifikationsebenen vor: ITSpezialist/- in, Operative und Strategische Professionals. Erstmals wurde hier ein übergreifendes, bundesweit anerkanntes Konzept entwickelt, das betriebliche Qualifizierungen von der Facharbeiterebene bis hin zum Niveau von Hochschulabsolventen ermöglicht. Also eine echte Alternative zu einem Hochschulstudium und zu spezialisierten und produktbezogenen Zertifikaten. Nun nach 10 Jahren bewerten Teilnehmer die ITWeiterbildungsabschlüsse durchgehend als positiv. Die Abschlüsse werden von der Wirtschaft akzeptiert und die Absolventen sind in der heutigen Zeit, wo ohne IT eigentlich nichts mehr funktioniert, gefragte Fachkräfte. Rund 40 %, die die IT Aufstiegsfortbildung zum Operativen Professional absolviert haben, sind im eigenen Unternehmen beruflich aufgestiegen oder haben eine höher qualifizierte Arbeit in einem anderen Unternehmen erhalten. Auch der Kompetenzerwerb durch die IT-Weiterbildung wird von allen in großer Mehrheit als gut und sehr gut eingeschätzt. ● Weitere Informationen bei megalearn DIE AKADEMIE unter 0391 400010.