Unbekannte binden Hundewelpen bei Eiseskälte an Zaun des Zoos

15.01.2013, 15:11

Magdeburg - Ein Hundewelpe ist von Unbekannten in der Nacht zu Montag bei Eiseskälte an den Zaun des Magdeburger Zoos gebunden worden. Nur durch Zufall sei der wenige Wochen alte hellbraune Mischling noch in der Nacht von einer Zoo-Tierärztin gefunden und gerettet worden, teilte der Zoo am Dienstag in Magdeburg mit. Das Tier sei völlig unterkühlt gewesen. Ins Tierheim musste der Hund erst einmal nicht: Zootierarzt Pierre Grothmann kümmere sich um ihn, hieß es. Der Zoo habe Anzeige erstattet. Die Polizei ermittelt.