Magdeburg (dpa) l Durch den teilweise abgeschlossenen Umbau können die Fans von Fußball-Drittligist 1. FC Magdeburg wieder auf die Nordtribüne zurückkehren. Bereits zum Spiel am Freitag (19 Uhr) gegen die Würzburger Kickers werden die Blöcke drei und vier der Tribüne geöffnet. Damit erhöht sich die Kapazität der MDCC-Arena von 18.100 auf 22.000 Plätze. Das teilte der Verein am Donnerstag mit. Die Tribüne, deren Umbau noch nicht komplett abgeschlossen ist, war im März aufgrund von durch hüpfende Fans entstandenen Statikproblemen für die Bauarbeiten gesperrt worden.

"Die Freude über die vorfristige Beendigung der Baumaßnahmen in den Blöcken 3 und 4 ist beim 1. FC Magdeburg und seinen zahlreichen Fans sehr groß. Viele treue Clubfans, so auch aus Block U, dürfen sich wieder zurück auf ihre angestammten Plätze in die Nordkurve der MDCC-Arena bewegen", sagte Geschäftsführer Mario Kallnik. Hüpfen dürfen die Anhänger vorerst noch nicht. Das wird erst nach dem Abschluss aller Umbaumaßnahmen möglich sein, was laut Plan im Februar 2020 sein wird.

Weitere Infos und Videos zum 1. FC Magdeburg

Videos