Halberstadt l Für Germania Halberstadt war das Testspiel fast schon die Generalprobe vor dem Liga-Start. Die Mannschaft von Trainer Max Dentz, der den ehemaligen FCM-Trainer An-dreas Petersen (jetzt Sportlicher Leiter bei Germania) ersetzte, trifft zum Auftakt am 29. Juli zu Hause auf den SV Babelsberg. Der FCM startet eine Woche später gegen den FC St. Pauli in die 2. Bundesliga.

Die Vorharzer erwischten einen guten Start, zeigten keine Angst und spielten zumindest bis zum Strafraum des FCM munter mit – ohne aber echte Torgefahr zu entwickeln. Die zeigte der Gast. Mergim Berisha scheiterte zunächst nach Zuspiel von Felix Lohkemper (14. Minute). Dann platzte aber der Knoten gleich dreifach: In der 23. Minute erzielte der Neuzugang sein erstes Tor für den FCM. Drei Minuten später legte Berisha wieder nach Vorarbeit von Philip Türpitz zum 0:2 nach. Damit nicht genug: In der 38. Minute gelang dem 20-Jährigen Berisha mit seinem dritten Treffer sogar ein Hattrick. Trainer Jens Härtel hinterher: „Es freut mich, dass wir zu Null gespielt haben und bei ihm der Knoten geplatzt ist. Er hat aber auch noch Luft nach oben.“

Neues FCM-Team nach der Pause

Der Coach wechselte in der Pause komplett durch; nicht zum Einsatz kamen die Torhüter Jasmin Fejzic und Alexander Brunst sowie die verletzten Joel Abu Hanna und Manfred Osei Kwadwo. Der soll Montag wohl ins Mannschaftstraining zurückkehren. Als sich die Elf noch sortierte, traf der aus der U19 des FCM zur Germania gewechselte Nico Hübner (47.) sehenswert die Querlatte. Das blieb bei besten hochsommerlichen Bedingungen lange der einzige Höhepunkt der zweiten Hälfte. Dann fielen allerdings doch noch zwei Tore. In der 78. Minute erhöhte Marius Bülter nach einem Konter zum 4:0. Und erneut Bülter sorgte in der 89. Minute für den 5:0-Endstand für den FCM.

Weiter geht’s für den FCM schon am Sonnabend mit dem Blitzturnier in der heimischen MDCC-Arena mit den reizvollen Spielen gegen Swansea City und den FC Genua.

FCM (1. Halbzeit): Seidel – Butzen, Harant, Schäfer, Ignjovski – Rother, Erdmann, Costly – Türpitz, Lohkemper, Berisha

FCM (2. Halbzeit): Seidel – Müller, Hammann, Handke – Niemeyer, Preißinger, Weil, Laprevotte, Chahed – Beck, Bülter

Tore: 0:1, 0:2, 0:3 Berisha (23., 26., 38.), 0:4, 0:5 Bülter (78., 89.)

Schiedsrichter: Schwermer (Magdeburg). Zuschauer: 1503