FCM-Trainer Jens Härtel: "Der Sieg von Darmstadt ist unter dem Strich nicht unverdient. Wir sind eigentlich gut in die Partie gekommen und hatten eine Chance durch Philip Türpitz. Wenn wir da in Führung gehen, wird es sicherlich ein ganz anderes Spiel. Der Rückstand kurz vor der Pause entstand nach einer Fehlerkette. Wir wussten, dass es dann schwierig wird. Der Unterschied ist momentan, dass ein Gegner, der nicht unbedingt mehr Chancen hat, trotzdem die Tore macht. Von der Einstellung und der Art und Weise kann ich meiner Mannschaft keinen Vorwurf machen. Das ist erst mal eine gute Basis."

Darmstadt-Trainer Dirk Schuster: "Es war die erwartet schwere Partie auf Augenhöhe. Wir sind sehr zäh ins Spiel gekommen. Wir hatten in der ersten Hälfte nur drei Situationen, in denen wir es vernünftig gemacht haben. Von der Passgenauigkeit und Konzentration ist uns einiges abgegangen. Nach der Pause haben wir es besser gemacht. Nach dem 2:0 und der Gelb-Roten Karte für den Gegner hätte es für uns eigentlich leichter laufen sollen. Wir haben uns aber noch mal selbst in Schwierigkeiten gebracht."

FCM-Kapitän Nils Butzen: "In der ersten Halbzeit war es eine gute Leistung von uns. Wir verpassen es nur, das Tor zu machen. Die Möglichkeiten, die wir haben, müssen auch mal reichen. Mit der ersten richtigen Aktion geht der Gegner in Führung. Das Gegentor zum 0:2 passt zu unserer momentanen Lage."

FCM verliert in Darmstadt

Magdeburg (tw) l Der 1. FC Magdeburg hat in der 2. Fußball-Bundesliga bei SV Darmstadt 98 mit 1:3 verloren. Die Niederlage in Bildern.

  • Darmstadts Marvin Mehlem (l.) und Magdeburgs Björn Rother kämpfen um den Ball. Foto: Uwe Anspach/dpa

    Darmstadts Marvin Mehlem (l.) und Magdeburgs Björn Rother kämpfen um den Ball. Foto: Uw...

  • Magdeburgs Trainer Jens Härtel gibt Anweisungen. Foto: Uwe Anspach/dpa

    Magdeburgs Trainer Jens Härtel gibt Anweisungen. Foto: Uwe Anspach/dpa

  • Darmstadt 98 gegen FCM im Zweikampf. Foto: Sportfotos-MD

    Darmstadt 98 gegen FCM im Zweikampf. Foto: Sportfotos-MD

  • Darmstadt 98 gegen FCM im Zweikampf. Foto: Sportfotos-MD

    Darmstadt 98 gegen FCM im Zweikampf. Foto: Sportfotos-MD

  • Türpitz und Rieder im Zweikampf. Foto: Sportfotos-MD

    Türpitz und Rieder im Zweikampf. Foto: Sportfotos-MD

  • Rieder und Bülter im Zweikampf. Foto: Sportfotos-MD

    Rieder und Bülter im Zweikampf. Foto: Sportfotos-MD

  • Franke und Erdmann im Zweikampf. Foto: Sportfotos-MD

    Franke und Erdmann im Zweikampf. Foto: Sportfotos-MD

  • Franke und Beck im Zweikampf.  Foto: Sportfotos-MD

    Franke und Beck im Zweikampf. Foto: Sportfotos-MD

FCM-Offensivspieler Marius Bülter: "Die Partie erinnert mich ein bisschen an die vergangenen Spiele. Für uns war wie so oft mehr drin. Nach dem Rückstand waren wir zu Beginn der zweiten Hälfte nicht gut im Spiel. Die momentane Situation nervt zwar, es bringt aber nichts, jetzt den Kopf in den Sand zu stecken. Wir müssen weiter hart arbeiten."

Videos

Weitere Infos und Videos zum 1. FC Magdeburg