Magdeburg l Mit Nico Granatowski hat sich Fußball-Drittligist 1. FC Magdeburg ein weiteres Mal in der Offensive verstärkt. Der 29-Jährige wechselt vom Zweitligisten VfL Osnabrück an die Elbe. Der 1,72 Meter große Granatowski hat bisher vier Zweitliga-, 102 Drittliga- (acht Tore, 18 Vorlagen) sowie 131 Regionalliga-Partien (zwölf Tore, 18 Vorlagen) absolviert.

Granatowski ist nach Baris Atik und Saliou Sané der dritte Winterzugang, der für Belebung im Angriffsspiel der Blau-Weiß sorgen soll. „Nico kennt die 3. Liga sehr gut, er ist enorm erfahren. Mit seiner Durchsetzungsstärke soll er unserer Offensive wichtige Impulse auf der linken oder rechten Außenbahn geben", sagte FCM-Sportchef Otmar Schork. Granatowski betonte: "Ich freue mich auf die Herausforderung, habe richtig Lust darauf."