Noch auf wackeligen Beinen steht der 15. Spieltag der Fußball-Landesliga. Nachdem die letzten Tage allerhand Schneemassen brachten, deuten sich an diesem Wochenende einige Spielabsagen und Ausfälle an.

Wernigerode/Halberstadt. Der FC Einheit Wernigerode empfängt morgen um 13 Uhr die Gäste von Blau-Weiß Gerwisch. Die Chancen auf eine Austragung stehen trotz Schneemassen derzeit nicht schlecht. Wernigerodes Trainer André Dzial: "Aktuell sieht es ganz gut aus, die letzte Entscheidung fällt allerdings erst im Laufe des Tages."

Sollte seine Mannschaft auflaufen, wären Martin Schrader (Arbeit), René Pape, Henrik Blume (verletzt) und Tassilo Werner (gesperrt) nicht mit dabei. Nicht mehr dabei ist bei Gerwisch Trainer Rolf Döbbelin, der kürzlich bei den Blau-Weißen hinschmiss. "Damit ist dieses Team sicher neu einzuordnen, ein neuer Trainer bringt ja immer Veränderungen. Wir sind uns dieser Tatsache bewusst und gewarnt, wollen dennoch die Hinrunde mit einem Heimsieg beenden, bevor mit Salzwedel am nächsten Wochenende der erste Rückrundengegner ins Mannsbergstadion kommt", gibt Dzial einen Ausblick. Zuletzt gab es für den FC Einheit eine unnötige Niederlage in Calbe, daher ist morgen "meines Erachtens Wiedergutmachung angesagt. Das Team muss wieder seine kämpferische Einstellung in die Waagschale werfen", so Dzial abschließend.

"Zu 90 Prozent fällt unsere Partie aus", meinte indes gestern Ingo Vandreike, Trainer des VfB Germania II, vor dem angesetzten Heimspiel gegen die TSG Calbe (13 Uhr). Auch im Halberstädter Friedensstadion liegt ordentlich Schnee. Weil der Boden darunter noch relativ weich ist, können keine Räumfahrzeuge rauf, da der Platz sonst noch größeren Schaden nehmen würde. Wenngleich die Tendenz in Richtung Spielabsage geht, das letzte Wort ist noch nicht gesprochen. Erst heute um 15 Uhr entscheiden die Verantwortlichen, ob angepfiffen wird oder nicht. Gestern wurde auch bekannt, dass Staffelleiter Haase überlegt, aufgrund der aktuellen Wettersituation den kompletten Spieltag abzusetzen.

1.VfB Ottersleben1431:1631

2.Fortuna Magdeburg1439:2626

3.Germ. Halberstadt II1426:1426

4.MSV Börde 1426:1926

5.Eintr. Salzwedel1330:1625

6.Handwerk Magd.1430:2422

7.Einh. Wernigerode1432:2521

8.Schönebecker SC1328:2321

9.TSG Calbe1421:2021

10.Schönebecker SV1418:2616

11.SW Bismark1419:2015

12.Eintr. Mechau1423:3315

13.1. FC Aschersleben1427:4114

14.Stahl Thale1417:3613

15.BW Gerwisch1416:3211

16.GW Potzehne1422:348