Wernigerode/Magdeburg - Nach dem Tod eines Mannes in Wernigerode sind die Hintergründe der Tat noch unklar. Es werde weiter ermittelt, sagte eine Polizeisprecherin in Magdeburg am Montag. Bei dem Toten handelt es sich um einen 30-Jährigen aus Wernigerode. Er war in der Nacht zu Sonntag bei einer Messerstecherei in einem Restaurant schwer verletzt worden und starb trotz sofort eingeleiteter Erste-Hilfe-Maßnahmen noch vor Ort.