Wenn man prominent ist, dann hat man es nicht leicht. So reisen die „Tokio Hotel“-Musiker Bill und Tom Kaulitz nie unter ihrem eigenen Namen. „Bei Tom und mir ist das so, dass wir immer Decknamen haben, wenn wir ins Hotel einchecken“, verriet Sänger Bill Kaulitz im MDR. Zur Tarnung benutzten sie dabei immer die Namen ehemaliger Klassenkameraden. Einfach genial.

Wenn es also Tom und Heidi im Hotelzimmer mal wieder richtig krachen lassen und die Bude danach aussieht wie ein Trümmerfeld oder Bill die Minibar leertrinkt ohne zu bezahlen dann waren es es einfach Björn oder Robert aus der früheren 10a. Das Promi-Leben kann so einfach sein.

Einen Haken hat die schlaue Tarnnummer der Kaulitz-Brüder aber doch: Leider sehen die beiden eben nicht aus wie Björn oder Robert. Der Look der Musiker könnte wohlwollend exzentrisch genannt werden. Und auch Toms neue Flamme Heidi ist keine Unbekannte hierzulande. Aber so ein angeklebter Bart soll ja Wunder wirken.