Weiterstadt (dpa/tmn) - Skoda erweitert seine SUV-Palette: Für den Genfer Autosalon im März haben die Tschechen unterhalb von Kodiaq und Karoq ein weiteres Modell angekündigt, das in der Kompaktklasse antreten soll.

Damit wird dieser Crossover vermutlich zu einem engen Verwandten des VW T-Roc und nutzt ebenfalls die Komponenten von dessen technischem Baukasten. Angaben zur Ausstattung und Antrieb machte die VW-Tochter aus Tschechien noch nicht. Auch zu den Preisen und zum Termin für die Markteinführung schweigt sich Skoda noch aus.