Ab 19 Uhr führt Generalintendant Johannes Weigand durch den Abend und stellt die kommenden Premieren vor. Gemeinsam präsentieren die Musiker der Anhaltischen Philharmonie, der stimmgewaltige Opernchor, Sänger, Schauspieler und Tänzer des Anhaltischen Theaters Ausschnitte der kommenden Spielzeit. Es erklingen unter anderem Werke von Giuseppe Verdi ("Nabucco"), Henry Purcell ("King Arthur"), Ralph Benatzky ("Im weissen Rößl") und Carl M. von Weber ("Der Freischütz"). Das Ballett zeigt einen Ausschnitt aus dem gefeierten Abend nach Wildes "Das Bildnis des Dorian Gray", und das Schauspiel präsentiert Songs aus der erfolgreichen Produktion "Die Dreigroschenoper" (Kurt Weill/Bertolt Brecht), die beide auch in dieser Spielzeit wieder zu erleben sind. Für die musikalische Leitung zeichnen Markus L. Frank (Generalmusikdirektor und Chefdirigent der Anhaltischen Philharmonie), Elisa Gogou (erste Kapellmeisterin) und Wolfgang Kluge (Kapellmeister und Studienleiter) verantwortlich.

Tickets

Für das Konzert stehen eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen zur Verfügung. Karten für diese Plätze sind für 24 Euro (ermäßigt 16 Euro) an der Theater- und Konzertkasse im Rathaus-Center, im Internet unter www.anhaltisches- theater.de und an der Abendkasse erhältlich. Alle weiteren Besucher können das Konzert bei freiem Eintritt genießen.