In Abstellkammer versteckt

Festnahme in Gardelegen: Polizei schnappt mit vier Haftbefehlen Gesuchten

Auf einem Vierseitenhof in Gardelegen schnappte die Polizei am Dienstagmorgen einen mit mehreren Haftbefehlen gesuchten 34-Jährigen. Wie die Beamten dem Mann auf die Spur kamen.

12.01.2022, 10:40 • Aktualisiert: 12.01.2022, 10:56
In Gardelegen klickten am Mittwochmorgen die Handschellen.
In Gardelegen klickten am Mittwochmorgen die Handschellen. Symbolfoto: dpa

Gardelegen (vs) - Erfolgreicher „Hausbesuch“ der Polizei am Dienstagmorgen (11. Januar) um 7.30 Uhr in Gardelegen: Die Beamten nahmen in einer Wohnung auf einem Vierseithof einen Mann fest, welcher mit vier Haftbefehlen auf Grund diverser Verkehrs- und Körperverletzungsdelikte gesucht wurde.

Mehrere Hinweise hatten laut Polizeibericht Grund zu Annahme gegeben, dass sich der per Haftbefehl gesuchte 34-Jährige in einer Wohnung in Gardelegen aufhalten soll. Die ortskundigen Beamten sowie die ermittlungsführenden Kollegen aus Magdeburg begaben sich gemeinsam zu dieser Anschrift.

Bei der Begehung der Wohnung konnte der 34-Jährige in einer verdeckten Abstellkammer, wo er sich vor den Beamten versteckte, festgestellt werden. Der Gesuchte wurde verhaftet und zur Dienststelle verbracht. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er in die JVA Burg eingeliefert.