Geschwindigkeitskontrolle der Polizei

Raserei: Mit Tempo 201 auf der B71 zwischen Gardelegen und Letzlingen unterwegs

Die Polizei hat am Montag (14. Juni) eine Geschwindigkeitskontrolle auf der B71 zwischen Gardelegen und Letzlingen im Altmarkkreis Salzwedel gestartet. Innerhalb von drei Stunden passierten insgesamt 611 Fahrzeuge die Messstation. Darunter war auch ein Raser mit 201 Stundenkilometern.

Von Cornelia Ahlfeld
Die Polizei hat am 14. Juni auf der B17 zwischen Gardelegen und Letzlingen eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt.
Die Polizei hat am 14. Juni auf der B17 zwischen Gardelegen und Letzlingen eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Symbolfoto: Martin Rieß

Gardelegen/Letzlingen - Da dürfte wohl das Auto für eine ganze Weile in der Garage stehen bleiben, denn bei einer Geschwindigkeitskontrolle der Polizei auf der B 71 zwischen Gardelegen und Letzlingen im Altmarkkreis Salzwedel ging der Polizei ein Raser ins sprichwörtliche Netz. Kontrolliert wurde im Bereich Waldhaus Forst. Zulässig sind dort 100 Stundenkilometer. Der traurige Spitzenreiter dieser Kontrolle passierte mit Tempo 201 die Messstation. Da habe sogar der Messbeamte nicht schlecht gestaunt, heißt es dazu im Polizeibericht. Kontrolliert wurde am Montag (14. Juni) von 16.30 bis 19.30 Uhr. 611 Fahrzeuge waren es in diesem Zeitraum. Bei den Pkw-Fahrern wurden zehn Verstöße registriert. Drei davon lagen im Bußgeldbereich. Darunter auch der Spitzenreiter der Kontrolle. Bei den Lkw waren sechs Fahrer zu schnell unterwegs.