Polizei

Tödlicher Unfall auf B1 in Genthin: 18-Jähriger stirbt, nachdem Wagen gegen einen Baum prallt

Ein tragisches Unglück ereignet sich am Freitagabend in Genthin. Ein junger Fahrzeuginsasse stirbt noch an der Unfallstelle, zwei weitere Männer - darunter der Fahrer des Wagens - werden schwer verletzt.

02.10.2021, 08:33 • Aktualisiert: 02.10.2021, 11:45
Bei einem schweren Unfall in Genthin kam am Freitagabend ein junger Mann (18) ums Leben. 
Bei einem schweren Unfall in Genthin kam am Freitagabend ein junger Mann (18) ums Leben.  Symbolfoto: Marcel Kusch/dpa

Genthin (vs) - Bei einem schweren Unfall auf der B1 in Genthin starb am Freitagabend (1. Oktober) eine junger Mann (18). Zwei weitere Männer, darunter der Fahrer des Wagens, erlitten nach Angaben der Polizei schwere Verletzungen.

Mehr dazu vom Volksstimme-Reporter vor Ort

Den Unfallhergang beschreiben die Beamten wie folgt: Demnach war das Fahrzeug gegen 20.38 Uhr auf der B1 in Genthin in Richtung Burg unterwegs. Auf Höhe der Magdeburger Straße sei der Wagen dann aus bislang unbekannter Ursache in einer Rechtskurve nach rechts von der Straße abgekommen. Am Fahrbahnrand kollidierte das Auto mit einem Baum.

Der 18-jährige Autoinsasse erlitt beim Aufprall so schwere Verletzungen, sodass er noch an der Unfallstelle starb. Der Fahrer des Wagens und ein Beifahrer wurden mit schweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Wie die Polizei weiter mitteilt, wurde ein Gutachter zur Klärung der Unfallursache hinzugezogen.