Polizei

Jugendliche verprügeln Mann in Halberstadt: Opfer stationär im Krankenhaus

Erst verfolgt, dann verprügelt: Ein 38-jähriger Mann steckte in Halberstadt Schläge und Tritte ein. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein Mann wurde in Halberstadt verprügelt.
Ein Mann wurde in Halberstadt verprügelt. Symbolfoto: Carsten Rehder/dpa

Halberstadt (vs) - Das Opfer steckte einige Schläge und Tritte ein: Am frühen Sonntagmorgen (1. August) wurde in Halberstadt ein 38-jähriger Mann verprügelt. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten berichten, ereignete sich der tätliche Angriff gegen 4.10 Uhr auf der Magdeburger Straße (Kreuzung Schützenstraße). Fünf bisher unbekannte Jugendliche sollen den 38-Jährigen aus der Gemeinde Selke-Aue zunächst verfolgt haben. Am Tatort folgten dann die Schläge und Tritte, sodass der Mann schwer verletzt wurde. Nach Angaben der Polizei musste er stationär im Krankenhaus aufgenommen werden.

Die mutmaßlichen Täter konnten flüchten. "Die Hintergründe der Tat müssen noch weiter aufgeklärt werden", heißt es im Bericht der Polizei. Deshalb werden Zeugen gesucht, die weitere Angaben zur Tat machen können. Sie können sich unter Telefon 03941/674293 bei den Beamten melden.