Unfall

Landkreis Harz: Linienbus kollidiert mit Auto - drei Personen verletzt

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Mittwochvormittag (22. September) bei Harsleben im Landkreis Harz gekommen. Der Busfahrer fuhr auf der B79 und wollte an der Abfahrt nach Harsleben links abbiegen. Dabei kollidierte er mit einem Mercedes. 

22. September 2021   15.43 Uhr  
Zu einem Verkehrsunfall ist es am Mittwochvormittag (22. September) bei Harsleben im Landkreis Harz gekommen. Der Busfahrer fuhr auf der B79 und wollte an der Abfahrt nach Harsleben links abbiegen. Dabei kollidierte er mit einem Mercedes.
Zu einem Verkehrsunfall ist es am Mittwochvormittag (22. September) bei Harsleben im Landkreis Harz gekommen. Der Busfahrer fuhr auf der B79 und wollte an der Abfahrt nach Harsleben links abbiegen. Dabei kollidierte er mit einem Mercedes. Foto: Polizeirevier Harz

Harsleben (vs) - Bei einem Verkehrsunfall mit einem Bus sind am Mittwoch (22. September) bei Harsleben im Landkreis Harz drei Personen verletzt worden.

Wie aus der Mitteilung des Polizeireviers Harz hervorgeht, fuhr nach gegenwärtigem Ermittlungsstand ein Busfahrer mit einem Linienbus die B 79 aus Richtung B 81 kommend entlang. Gegen 10:45 Uhr beabsichtigte er, an der Abfahrt nach Harsleben nach links abzubiegen.

Dabei stieß er mit einem entgegenkommenden Mercedes zusammen. Durch den Unfall verletzten sich zwei Frauen im Alter von 61 und 90 Jahren im Bus sowie der 32-jährige Mercedes-Fahrer. Alle drei wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.