autobahn

Lkw fährt ungebremst Laster auf A2 bei Irxleben auf - zwei Personen schwer verletzt

Am frühen Dienstagmorgen krachte es gewaltig auf der A2: In der Fahrtrichtung Hannover kurz vor der Anschlussstelle Irxleben musste ein Lkw-Fahrer aufgrund eines Staus bremsen - ein weiterer Laster-Fahrer fuhr ihm auf. Zwei Personen wurden schwer verletzt. Einige Stunden zuvor ereignete sich ebenfalls ein Unfall auf der A2 im Bereich Irxleben.

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Dienstagmorgen auf der A2 bei Irxleben.
Ein schwerer Unfall ereignete sich am Dienstagmorgen auf der A2 bei Irxleben. Foto: Zentraler Verkehrs- und Autobahndienst

Irxleben (vs) - Auf der A2 kam es am frühen Dienstagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 59-jähriger Lkw-Fahrer polnischer Nationalität befuhr gegen 4.14 Uhr die Autobahn in Richtung Hannover im Bereich der Anschlussstelle Irxleben, als er aufgrund eines Staus bremsen musste. Ein 58-jähriger Pole befuhr die A2 hinter ihm und bemerkte die Bremsung zu spät, weshalb er dem Laster ungebremst auffuhr.

Der 58-Jährige und sein Beifahrer wurden bei dem Zusammenstoß lebensbedrohlich verletzt und mussten in ein Krankenhaus verbracht werden. Wie die Polizei mitteilt, wurden die Lkw stark beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Sie mussten durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Ein Lkw fuhr einem anderen Laster auf - zwei Personen wurden schwer verletzt.
Ein Lkw fuhr einem anderen Laster auf - zwei Personen wurden schwer verletzt.
Foto: Zentraler Verkehrs- und Autobahndienst

Aufgrund der Bergungs- und Rettungsmaßnahmen war die A2 in Fahrtrichtung Hannover für zwei Stunden gesperrt.

Wenige Stunden zuvor ereignete sich ebenfalls ein schwerer Unfall auf der A2 im Bereich Irxleben. Ein 60-jähriger Lkw-Fahrer wurde dabei schwer verletzt.