schwer verletzt

Motorradfahrer streift Mazda auf der A2 im Landkreis Börde und stürzt

Schwerer Unfall auf der A2 in Fahrtrichtung Hannover: Ein Motorradfahrer übersah beim Fahrspurwechsel einen Pkw und streifte diesen. Der Zweiradfahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, stürzte und verletzte sich schwer.

Ein Motorradfahrer verünglückte am Sonntag auf der A2 im Bereich Uhrsleben.
Ein Motorradfahrer verünglückte am Sonntag auf der A2 im Bereich Uhrsleben. Foto: Polizeiinspektion Magdeburg

A2/Uhrsleben (vs) - Am Sonntagabend kam es zu einem Unfall auf der Autobahn 2 in Fahrtrichtung Hannover im Bereich der Anschlussstelle Hannover. Ein 58-jähriger, aus dem Raum Celle stammender Motorradfahrer, befuhr mit seiner Aprilia gegen 17.44 Uhr die Schnellstraße und wollte vom rechten in den mittleren Fahrstreifen wechseln.

Dabei übersah der Mann allerdings einen Pkw der Marke Mazda und stieß mit diesem seitlich zusammen. Wie die Polizei schriftlich mitteilt, verlor der 58-Jährige dadurch die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte. Er zog sich schwere Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Neben einem Rettungswagen war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Die 52-jährige Fahrerin des Mazda wurde nicht verletzt.

Für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen war die Autobahn für etwa 30 Minuten vollgesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.