Hamburg: Mann sticht Kontrahent nach Streit in den Rücken

Von dpa
Das Wort "Polizei" steht auf der Karosserie eines Einsatzwagens.
Das Wort "Polizei" steht auf der Karosserie eines Einsatzwagens. Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Hamburg - Ein Streit zwischen zwei Männern in der Nähe des Hamburger Bahnhofes ist am Dienstag blutig ausgegangen. Der verbalen Auseinandersetzung am Besenbinderhof sei zunächst eine Schlägerei gefolgt, sagte ein Polizeisprecher. Wenig später habe einer der Männer seinem Kontrahenten in den Rücken gestochen und sei geflüchtet. Die Polizei und die Bundespolizei fahndeten am Nachmittag gemeinsam nach dem Täter. Das Opfer wurde ins Krankenhaus gebracht. Worüber die Männer stritten, war zunächst unklar.