Beim Abbiegen übersehen

Tödlicher Unfall im Salzland: Fahrradfahrer (76) gerät unter Achsen eines Lkw und stirbt

Ein Fahrradfahrer ist am Mittwochnachmittag in Groß Rosenburg im Salzland bei einem schweren Unfall gestorben. Der 76-Jährige ist offenbar von einem Lkw-Fahrer beim Abbiegen übersehen worden.

09.11.2022, 10:52
In Groß Rosenburg im Salzland ist offenbar ein Fahrradfahrer unter die Achsen eines Lkw geraten. Der 76 Jahre alte Mann wurde dabei so schwer verletzt, dass er an den Folgen seiner Verletzungen noch am Unfallort verstarb. Symbolbild:
In Groß Rosenburg im Salzland ist offenbar ein Fahrradfahrer unter die Achsen eines Lkw geraten. Der 76 Jahre alte Mann wurde dabei so schwer verletzt, dass er an den Folgen seiner Verletzungen noch am Unfallort verstarb. Symbolbild: dpa

Groß Rosenburg (vs) - Zu einem tragischen Unfall ist es am Dienstagnachmittag zwischen einem Lkw und einem Radfahrer in Groß Rosenburg gekommen. Dies teilt die Polizei mit.

Sattelzugfahrer übersieht Fahrradfahrer im Salzland

Demnach fuhr der 31-jährige Sattelzugfahrer auf der Hauptstraße, als er schließlich nach rechts in die Töpferstraße abbiegen wollte. Dabei soll er den 76-jähriger Fahrradfahrer übersehen haben, der anscheinend geradeaus auf der Hauptstraße fahren wollte. Der Sattelzug soll anschließend mit dem Fahrradfahrer zusammengeprallt sein.

Lesen Sie auch: Salzlandkreis: Frau zahlt tausende Euro an Betrüger, die sich am Handy als Tochter ausgeben

Dabei scheint der Fahrradfahrer zwischen die Achsen des Sattelzugs geraten zu sein. Er wurde offenbar dabei so schwer verletzt, dass der 76-Jährige noch an der Unfallstelle verstarb, wie die Polizei mitteilt.