Sachbeschädigung

Schönebeck: Zwei Unbekannte zerstören mehrere Briefkästen durch Feuerwerkskörper 

Am 23. Dezember 2021 wurden Beamte des Polizeireviers Salzlandkreis in die Garbsener Straße nach Schönebeck gerufen.

26.12.2021
Jedes Jahr an Silvester werden zahlreiche Menschen durch Knaller verletzt.
Jedes Jahr an Silvester werden zahlreiche Menschen durch Knaller verletzt. Symbolbild: dpa

Schönebck (vs) - Am Donnerstag, den 23. Dezember 2021, wurden Beamte des Polizeireviers Salzlandkreis in die Garbsener Straße nach Schönebeck gerufen. Dort hatten bislang unbekannte Täter einen Briefkasten mithilfe eines Feuerwerkskörpers angegriffen. Durch die Explosion wurden insgesamt fünf Briefkästen in Mitleidenschaft gezogen.

Ein Zeuge konnte noch erkennen, wie sich zwei Personen fußläufig vom Tatort entfernten. Von illegalen Feuerwerkskörpern geht eine nicht unerhebliche Gefahr für die Gesundheit von unbeteiligten Personen aus. Diese wird von den Tätern oft unterschätzt. Hinweise zur Tat und den vermeintlichen Tätern nimmt die Polizei des Salzlandkreises gern auch telefonisch unter 03471-3790 entgegen.