1. Startseite
  2. >
  3. Blaulicht
  4. >
  5. Stendal
  6. >
  7. Glätte-Unfall bei Stendal: Rettungshubschrauber bringt schwerverletzte Frau in Krankenhaus

EIL

Glätte-UnfallUnfall bei Stendal: Rettungshubschrauber bringt schwerverletzte Frau in Krankenhaus

Bei einem Unfall im Kreis Stendal ist eine Autofahrerin schwer verletzt worden. Sie musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Berlin gebracht werden.

Aktualisiert: 15.01.2024, 16:11
Eine Frau musste nach einem Unfall mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Berlin gebracht werden, so die Polizei.
Eine Frau musste nach einem Unfall mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Berlin gebracht werden, so die Polizei. Symbolfoto: picture alliance/dpa | Marijan Murat

Kümmernitz/Berlin/DUR. - Auf der K1023 ereignete sich am 14. Januar um 8.48 Uhr ein folgenschwerer Verkehrsunfall.

Eine 48-Jährige fuhr mit ihre Auto auf der K1023 aus Richtung Kümmernitz kommend in Richtung Voigtsbrügge, als sie vermutlich aufgrund von Glätte in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einem Baum knallte.

Die Freiwillige Feuerwehr kam zum Einsatz und rettete die 48-Jährige aus ihrem Pkw. Die Frau wurde schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Berlin geflogen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, so die Polizei.