Schwer verletzt

Stendal: 53-jähriger Autofahrer kommt von Fahrbahn ab und fährt gegen Mauer

Am Donnerstagnachmittag, den 9. September, gab es an der „Platzrandstraße“ zum Truppenübungsplatz Klietz einen schweren Verkehrsunfall.

10.09.2021
Der Fahrer verletzte sich bei dem Verkehrsunfall schwer und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Magdeburg geflogen. Die Polizei stellte bei der Rettung des Fahrers einen Alkoholgeruch, wonach dies die mögliche Unfallursache sein könnte. Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.
Der Fahrer verletzte sich bei dem Verkehrsunfall schwer und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Magdeburg geflogen. Die Polizei stellte bei der Rettung des Fahrers einen Alkoholgeruch, wonach dies die mögliche Unfallursache sein könnte. Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen. Foto: Polizeiinspektion Stendal

Stendal/Klietz (vs) - Am Donnerstagnachmittag, den 9. September, gab es an der „Platzrandstraße“ zum Truppenübungsplatz Klietz einen schweren Verkehrsunfall. Kurz vor Klietz kam ein 53-jähriger Honda-Fahrer von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Mauer zum Gelände der Bundeswehr. 

Der Fahrer verletzte sich bei dem Verkehrsunfall schwer und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Magdeburg geflogen. Die Polizei stellte bei der Rettung des Fahrers einen Alkoholgeruch fest, wonach dies die mögliche Unfallursache sein könnte. Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.