Zwei Schwerverletzte

Schwerer Unfall auf B184 zwischen Dessau und Wolfen - VW nimmt Sattelzug die Vorfahrt

22.10.2021, 14:25
Ein Lkw und ein Pkw sind an der Kreuzung B 184, Abzweig Raguhn, kolidiert
Ein Lkw und ein Pkw sind an der Kreuzung B 184, Abzweig Raguhn, kolidiert Foto: Maul

Raguhn/MZ - Auf der B 184 zwischen Dessau und Wolfen hat es am Donnerstagabend erneut einen schweren Unfall gegeben. Diesmal krachte es gegen 21 Uhr an der Kreuzung zur L140 bei Raguhn.

Nach dem Stand der bisherigen Ermittlungen war eine 34-jährige Frau mit ihrem VW auf der L140 aus Raguhn in Richtung Salzfurtkapelle unterwegs und beachtete an der Kreuzung zur B184 die Vorfahrt eines Lkw nicht. Der Sattelzug kam durch die Kollision nach links von der Fahrbahn ab und streifte eine Ampel.

Die Unfallverursacherin sowie der 66-jährige Fahrer des Sattelzuges wurden mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser verbracht und stationär aufgenommen. Am Sattelzug entstand Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. Die Schadenssumme am VW wurde von der Polizei auf ungefähr 8.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.