fahrzeugkontrolle verloren

63-Jährige kollidiert auf L55 bei Zerbst mit Baum und wird schwer verletzt

Auf der Landstraße 55 in der Nähe von Zerbst stieß am Mittwochmorgen eine 63-Jährige mit ihrem Auto mit einem Baum zusammen. Die Frau wurde schwer verletzt.

Eine 63-prallte am Mittwochvormittag mit ihrem Skoda gegen einen Baum und wurde dabei schwer verletzt.
Eine 63-prallte am Mittwochvormittag mit ihrem Skoda gegen einen Baum und wurde dabei schwer verletzt. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Lindau/Zerbst (vs) - Eine Skoda-Fahrerin befuhr am Mittwochmorgen die L55 aus Lindau in Richtung Zerbst kommend. Gegen 9:20 Uhr verlor die 63-Jährige aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam rechtsseitig von der Fahrbahn ab.

Um das Auto wieder in die Spur zu bekommen, lenkte sie gegen, kam dann linksseitig von der Landstraße ab und prallte mit ihrem Skoda gegen einen Baum. Der Pkw überschlug sich mehrmals und überfuhr des Weiteren noch ein Verkehrsschild. Der Skoda blieb schließlich auf der rechten Fahrzeugseite zum Liegen.

Die 63-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf 4000 geschätzt.