Blaulicht

Öffentlichkeitsfahndung nach Diebstahl und Computerbetrug in Dessau/Roßlau (Bilder im Artikel)

Die Polizei in Dessau/Roßlau sucht nach Zeugen. Einer Rentnerin wurde das Portmonee gestohlen. Die Überwachungskamera am Geldautomaten zeichnete Bilder auf.

Die Polizei in Dessau/Roßlau sucht nach Zeugen.
Die Polizei in Dessau/Roßlau sucht nach Zeugen. Symbolfoto: dpa

Dessau/Roßlau (vs) - Dreister Diebstahl in Dessau/Roßlau: Wie die Polizei berichtet ist nach bisherigem Ermittlungsstand eine derzeit unbekannte Person verdächtig, in den Mittagsstunden des 8. Septembers 2020 einer 75-jährigen Geschädigten in einem Supermarkt der Askanischen Straße in Dessau-Roßlau die Geldbörse mitsamt diverser Inhalte entwendet zu haben. Daraufhin sei es mit einer durch den Diebstahl erlangten EC-Karte zu einer Bargeldauszahlung in einer Bankfiliale der Askanischen Straße gekommen.

Es liegen Bilder einer Überwachungskamera vor, welche den mutmaßlichen Täter am Tatort zeigen. Durch deren Veröffentlichung erhoffen sich die Ermittler Hinweise aus der Bevölkerung, die zur Identifizierung der unbekannten Personen führen.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Dessau-Roßlau unter 0340/2503-0 entgegen. Ferner ist die Polizei unter der E-Mail lfz.pi-de@polizei.sachsen-anhalt.de zu erreichen.

So sieht der Verdächtige von hinten aus.
So sieht der Verdächtige von hinten aus.
Foto: Polizei
Wer kann Hinweise zu dem Täter liefern?
Wer kann Hinweise zu dem Täter liefern?
Foto: Polizei