München (dpa) - Die Boxweltmeisterschaft von Christina Hammer am Samstag in Unterschleißheim bei München fällt aus. Das teilte der Boxstall des Münchner Promoters Alexander Petkovic mit.

Aufgrund der gestiegenen Corona-Infektionen im Landkreis München sind Veranstaltungen mit mehr als 50 Menschen nicht erlaubt. Der Inzidenzwert liegt bei 105,3 und hat den Grenzwert von 50 deutlich überschritten.

Die Dortmunderin Hammer wollte gegen die Finnin Sanna Turunen um den vakanten WM-Titel der WIBF und die Interims-WM des WBC im Supermittelgewicht kämpfen. In einem weiteren Duell sollten sich der Lübecker John Bielenberg und der Ungar Szilveszter Ajtai um die internationale deutsche Meisterschaft im Superleichtgewicht gegenüberstehen. Die Veranstaltung in einem Hotel war als Dinnerboxen geplant. Starkoch Alfons Schuhbeck wollte für 200 Gäste ein Menü servieren. Bereits erworbene Tickets für die Gala behalten ihre Gültigkeit.

© dpa-infocom, dpa:201009-99-885684/4

Bilanz Hammer