Salzburg (dpa) - Der Schauspieler Tobias Moretti spielt den "Jedermann" bei den Salzburger Festspielen in diesem Jahr zum letzten Mal. Das kündigte der 61-Jährige am Freitag in Salzburg an.

Die Titelrolle in Hugo von Hofmannsthals Mysterienspiel auf dem Salzburger Domplatz gilt als prestigeträchtige Rolle in der deutschsprachigen Theaterwelt.

Moretti, der in den 90ern in der Serie "Kommissar Rex" im Fernsehen einem breiteren Publikum bekannt wurde, spielte die Rolle seit 2017. Näheres über seinen Abschied und eine mögliche Neubesetzung wurde noch nicht bekannt gegeben.

Die Salzburger Festspiele (1.-30.8.) feiern in diesem Jahr in wegen der Corona-Krise abgespeckter Form ihr 100. Jubiläum.

© dpa-infocom, dpa:200717-99-832771/4

Homepage der Salzburger Festspiele