Tischtennis

6:4-Heimsieg für TTC Eastside zum Bundesliga-Auftakt

Von dpa 05.09.2021, 17:23 • Aktualisiert: 07.09.2021, 20:11

Berlin - Die Tischtennis-Damen von TTC Berlin Eastside haben einen erfolgreichen Saisonauftakt in der Bundesliga gefeiert. Am Sonntag setzten sie sich mit 6:4 in der Sporthalle am Saefkow-Platz gegen den TSV Schwabhausen durch.

Nach den beiden Doppeln stand es 1:1, nach der ersten Einzel-Runde 3:3. Die Nummer 1 des TTC, Nina Mittelham, drehte ihr Match gegen die Kroatin Mateja Jeger nach einem 1:2-Satzrückstand zwar noch zum 3:2. Die an Position 2 spielende Britt Eerland verlor aber gegen die deutsche Nationalspielerin Sabine Winter mit 0:3. Im unteren Paarkreuz gab es ebenfalls Punkte für beide Seiten.

Die vier Partien der zweiten Einzelrunde mussten die Entscheidung bringen. Im Top-Duell zwischen gewann Mittelham mit 3:2 Sätzen gegen Winter. Letztlich setzten sich die Berlinerinnen insgesamt durch.