Kriminalität

Beifahrer schlägt mit Holzlatte auf Radfahrer ein

Von dpa
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Bremen - Ein Auto-Beifahrer soll in Bremen mit einer Holzlatte auf einen Radfahrer eingeschlagen haben. Der Radfahrer und das Auto wollten am Mittwochmorgen an einem Wagen vorbeifahren, der die Straße blockierte, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Beifahrer (39) stieg demnach aus und stritt sich aggressiv mit dem Radfahrer (39) um die Vorfahrt. Schließlich holte der Beifahrer eine Holzlatte aus dem Kofferraum und ging damit auf den Radfahrer los.

Als dieser daraufhin versuchte, einen Schlagstock aus seiner Gepäckträgertasche zu holen, schlug der Beifahrer mit einer Holzlatte mehrfach auf die Arme und den Oberkörper des Radfahrers ein.

Der Radler versuchte laut Polizei erfolglos, die Flucht des Autofahrers und seines Beifahrers zu verhindern und hielt sich an dessen Fahrertür fest, stürzte aber daraufhin. Er erlitt Prellungen am ganzen Körper. Fahrer und Beifahrer konnten später identifiziert werden.