Berlin Volleys spielen im Supercup gegen Frankfurt

Von dpa

Berlin - Der deutsche Volleyball-Meister Berlin Volleys wird sein erstes Pflichtspiel der neuen Saison am 2. Oktober in der Palmberg Arena von Schwerin bestreiten. Im Supercup ist dann der Pokalsieger United Volleys Frankfurt der Gegner. Diesen Termin sowie den Spielort hat die Volleyball Bundesliga GmbH (VBL) am Freitag bekanntgegeben.

Der Supercup-Gewinner wird seit 2016 alljährlich vor dem Saisonstart zwischen dem deutschen Meister und dem Pokalsieger ermittelt. Bei den Männern siegte bisher dreimal der VfB Friedrichshafen. Zuletzt ging die Trophäe jedoch zweimal an die BR Volleys. Das diesjährige Endspiel ist eine Neuauflage des Finales von 2020, das die Berliner klar mit 3:0 für sich entscheiden konnten.

Die Bundesliga-Saison beginnt am 6. Oktober. Die BR Volleys haben Heimrecht gegen die Grizzlys Giesen.