Braunschweig-Verteidiger Kessel beendet Profikarriere

Von dpa

Braunschweig - Abwehrspieler Benjamin Kessel wird seine Profikarriere bei Eintracht Braunschweig nach dem Abstieg aus der 2. Fußball-Bundesliga beenden. „Bennys Vertrag läuft zwar noch ein Jahr, aber er wird zeitnah ein neues Aufgabengebiet im Verein übernehmen. Vorgesehen ist eine Position in unserem Nachwuchsleistungszentrum“, bestätigte Sport-Geschäftsführer Peter Vollmann. Kessel fehlte am Donnerstag bereits bei den Aufnahmen zum neuen Mannschaftsfoto.

Der 33-Jährige spielte für die Eintracht, den 1. FC Kaiserslautern und den 1. FC Union Berlin insgesamt 155 Mal in der Bundesliga und in der 2. Bundesliga. Im Januar 2019 war er vom 1. FC Saarbrücken nach Braunschweig zurückgekehrt.