Center Stanic verlässt Chemnitz und wechselt nach Würzburg

Von dpa
Spieler zweier Basketballmannschaften gehen zum Rebound.
Spieler zweier Basketballmannschaften gehen zum Rebound. Adam Pretty/Getty Images Europe/Pool/dpa/Symbolbild

Chemnitz (dpa) – - Center Filip Stanic verlässt nach nur einer Saison den Basketball-Bundesligisten Niners Chemnitz und wechselt zu Ligakonkurrent s.Oliver Würzburg. Das teilten die Sachsen am Donnerstag mit. Stanic kam verletzungsbedingt nur zu 13 BBL-Einsätzen für Chemnitz. „Die Verletzungen haben mich sehr zurückgeworfen und am Ende war es schwer, in der eingespielten Niners-Mannschaft richtig Fuß zu fassen“, erklärte der 23-Jährige in einer Vereinsmitteilung.

Wer nach dessen Abgang die entstandene Lücke schließen soll, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch offen. Bis Ende Juli soll das Gerüst des Niners-Kaders für die kommende Saison stehen. Die Spielzeit 2021/22 startet am letzten September-Wochenende.