Corona-Impfungen für Köche und Kellner in Schwerin

Von dpa 07.06.2021, 16:12
Eine Spritze mit einem Corona-Impfstoff wird aufgezogen.
Eine Spritze mit einem Corona-Impfstoff wird aufgezogen. Federico Gambarini/dpa/Symbolbild

Schwerin - Mitarbeiter des Gastgewerbes in Schwerin werden von Mittwoch an bevorzugt geimpft. Es gehe um rund 200 Menschen, teilte die Stadtverwaltung am Montag mit. Insgesamt stünden im Impfzentrum der Landeshauptstadt diese Woche wieder 900 Dosen für Erstimpfungen zur Verfügung, nachdem zuletzt vornehmlich Zweitimpfungen vorgenommen worden seien.

Mit den Beschäftigten des Gastgewerbes könne diese Woche eine weitere Gruppe mit vielen berufsbedingten Kontakten eine erste Immunisierung erhalten. Die Impfung sei ein wichtiger Schritt, um die Öffnungen im Tourismusbereich absichern zu können, sagte Oberbürgermeister Rico Badenschier (SPD), der selbst Mediziner ist.

Seit Montag ist die Impfpriorisierung aufgehoben, so dass sich jetzt auch junge und gesundheitlich nicht vorbelastete Menschen für eine Covid-Schutzimpfung anmelden können.