Drei Menschen von brennendem Boot gerettet

Von dpa
Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr.
Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Mönkebude - Zwei Erwachsene und ein Kind sind auf dem Haff vor dem Hafen Mönkebude (Vorpommern-Greifswald) von einem brennenden Sportboot gerettet worden. Am Mittwochabend habe das etwa acht Meter lange Boot aus ungeklärter Ursache Feuer gefangen, teilte die Wasserschutzpolizei mit. Mehrere Boote konnten die drei Insassen, eine 32 Jahre alte Frau, einen 24 Jahre alter Mann und ein fünfjähriges Mädchen, unverletzt in Sicherheit bringen. Das Boot wurde laut Polizei gelöscht und schwer beschädigt in den Mönkebuder Hafen geschleppt. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.