Erste Niederlage für die Hamburg Sea Devils

Von dpa

Hamburg - Die Serie der Hamburg Sea Devils in der European League of Football (ELF) ist gerissen. Im siebten Saisonspiel der neugegründeten Liga kassierten die Hanseaten am Sonntag mit dem 9:35 (6:27) bei der Frankfurt Galaxy die erste Niederlage der Club-Geschichte. Punkte für die Sea Devils erzielte nur der dänische Kicker Phillip Andersen, der drei Fieldgoals verwandelte.

Trotz der Niederlage gegen die Hessen führen die Hamburger mit 6:1 Siegen weiterhin souverän die Tabelle der Nord-Staffel an. Mit der gleichen Bilanz stehen die Frankfurter an der Spitze der Süd-Staffel. Am kommenden Samstag steht für die Sea Devils das nächste Auswärtsspiel auf dem Programm. Dann geht es gegen Berlin Thunder.