Flensburger Gottfridsson bester Spieler der Handball-Saison

Von dpa
Flensburgs Jim Gottfridsson (l).
Flensburgs Jim Gottfridsson (l). Axel Heimken/dpa/Archivbild

Hamburg - Jim Gottfridsson von der SG Flensburg-Handewitt ist zum besten Handball-Spieler der Bundesliga-Saison gewählt worden. Für den schwedischen Rückraumakteur stimmten 34,8 Prozent von rund 15.000 Handball-Anhängern, die sich beteiligten. Sander Sagosen vom Meister THW Kiel landete mit 19,6 Prozent auf Platz zwei, Torschützenkönig Omar Ingi Magnusson vom European-League-Sieger SC Magdeburg wurde Dritter (18,8 Prozent).

Gottfridsson warf in dieser Saison 177 Tore für den Bundesliga-Zweiten und damit so viele wie noch nie. 72,8 Prozent seiner Würfe landeten im Tor. Zudem gab er 210 Vorlagen. Der 28-Jährige spielt seit 2013 für die Schleswig-Holsteiner.

In der 2. Liga wurde Niklas Weller vom HSV Hamburg die Ehre zuteil. Der 28-jährige Kreisläufer und Doktorand der Rechtswissenschaften erhielt 56 Prozent der Fan-Stimmen.

Die Vorauswahl der Spieler in der Bundesliga wurde erstmals anhand positionsspezifischer Leistungsdaten, die in jeder Partie erhoben wurden, festgelegt. Der sogenannte Handball-Performance-Index (HPI) macht die Leistungen der Profis vergleichbar und transparenter. Gottfridsson kam auf einen durchschnittlichen HPI von 137,4.