Frau soll Polizisten in den Arm gebissen haben

Von dpa
Das Wort "Polizei" steht auf der Karosserie eines Einsatzwagens.
Das Wort "Polizei" steht auf der Karosserie eines Einsatzwagens. Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Neumünster - Eine 41-jährige Frau soll einen Polizisten bei einem Einsatz in Neumünster in den Arm gebissen haben. Die Polizei wurde am Samstag von einer Frau herbeigerufen, nachdem die 41-Jährige und ihr 22-jähriger Sohn nach einem Streit ihre Wohnung nicht verlassen wollten, wie ein Sprecher der Polizei am Montag mitteilte. Auch nach Aufforderung der Beamten hätten sie sich geweigert, das Haus zu verlassen und seien aggressiv geworden. Die Frau habe einem der Beamten in den Oberarm gebissen. Ein Polizeiarzt habe festgestellt, dass der Beamte von dem Biss einen erheblichen Bluterguss davon getragen habe. Sowohl die Mutter als auch ihr Sohn müssen mit einer Anzeige wegen Hausfriedensbruch und Widerstand gegen Vollzugsbeamte rechnen.