Forschung

Fraunhofer-Forschungszentrum in Hermsdorf wird eröffnet

Von dpa 15.09.2021, 18:02 • Aktualisiert: 16.09.2021, 23:15

Hermsdorf - Ein neues Forschungszentrum des Fraunhofer-Instituts für Keramische Technologien und Systeme wird heute in Hermsdorf eröffnet. In dem sogenannten „Pilotierungszentrum für Pulversynthese und Extrusion“ soll unter anderem an der Entwicklung neuartiger keramischer Batterien und Membranen zur Filtration und Gastrennung gearbeitet werden. Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) will ein Grußwort halten, wie die Staatskanzlei mitteilte.

Baubeginn für den von Bund und Freistaat geförderten Bau war im April 2019. Die Maschinen und Anlagen in dem Zentrum sollen laut Angaben des Instituts so ausgerüstet sein, dass eine digitale Produktion von keramischen Komponenten möglich wird. Unter anderem werden die dort eingesetzten Maschinen zur Formgebung mit neuester Sensortechnik ausgestattet, die einen Einblick in Prozessdetails gewährt, der den Forschern zufolge bisher nicht möglich war.