Hirsch springt auf Rügen vor Auto: 50.000 Euro Schaden

Von dpa 01.09.2021, 11:08
Die Leuchtschrift „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Die Leuchtschrift „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens. Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Altenkirchen - Ein ausgewachsener Damhirsch hat auf der Insel Rügen einen Unfall mit einem Schaden von rund 50.000 Euro verursacht. Wie ein Polizeisprecher erklärte, sprang das Tier am Mittwochmorgen bei Altenkirchen (Vorpommern-Rügen) plötzlich vor das Auto eines 75-jährigen Fahrers. Der Rentner bremste noch, konnte den Zusammenprall auf der Straße nach Sagard aber nicht verhindern. Er und seine 71-jährige Beifahrerin kamen mit demSchrecken davon.

Das Auto war demoliert und nicht mehr fahrfähig. Der Hirsch verendete am Unfallort. Die Polizei rät dazu, besonders in der Dämmerung mit Wild auf den Straßen zu rechnen. Die Ernte, bei der Wildtiere beunruhigt werden, läuft ebenfalls noch.