Kitesurf-Weltcup startet vor Sylt bei stürmischen Winden

Von dpa

Westerland - Mit der Vorhersage von Windstärke acht startet am Dienstag der Kitesurf-Weltcup vor Sylt. Erste Wettfahrten sind für 11.00 Uhr vorgesehen, teilten die Veranstalter am Montag mit. 45 Männer und Frauen aus 16 Ländern haben für die bis Sonntag andauernden Rennen gemeldet. Gastgeber Deutschland ist mit sieben Teilnehmern vertreten. Dabei geht es um Weltranglistenpunkte und um ein Gesamtpreisgeld von 30.000 Euro.

Die Wettbewerbe werden in den Disziplinen Strapless Freestyle und Wave ausgetragen. Zu sehen sein werden wieder schöne Flugmanöver und spektakuläre Wellenritte.