Kühler Auguststart mit mehr Wolken als Sonne

Von dpa
Die Sonne kommt nur kurzzeitig hinter einer dunklen Wolkendecke hervor.
Die Sonne kommt nur kurzzeitig hinter einer dunklen Wolkendecke hervor. Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Hannover - Der August startet in Niedersachsen recht kühl für die Jahreszeit. Wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte, erreichen die Werte am Montag 19 Grad an der See und 22 Grad im Raum Göttingen. Insgesamt gibt es mehr Wolken als Sonne. Die Nacht wird frisch, bei einstelligen Temperaturen von acht bis neun Grad. Stellenweise sind auch Nebelfelder möglich.

Am Dienstag werden im Süden dann kräftige Schauer und Gewitter erwartet. Es wird bis zu 22 Grad - und damit insgesamt etwas wärmer.