Lübeck: Weiteres Corona-Testzentrum unter Betrugsverdacht

Von dpa 01.06.2021, 17:17 • Aktualisiert: 01.06.2021, 17:28

Lübeck - Auch in Lübeck wird gegen ein Corona-Testzentrum wegen des Verdachts der Falschabrechnung ermittelt. Das bestätigte die Pressesprecherin der Lübecker Staatsanwaltschaft, Ulla Hingst, am Dienstag. Gegen den Betreiber bestehe der Verdacht, dass er mehr Tests abgerechnet habe, als tatsächlich durchgeführt worden seien, sagte sie. Die Ermittlungen stünden erst am Anfang, so dass weitere Angaben noch nicht möglich seien, sagte Hingst.

Auch gegen ein privates Testzentrum in der Lübecker Innenstadt dauern die Ermittlungen nach Angaben der Sprecherin immer noch an. Das Zentrum ist seit März geschlossen. Dort sollen Abstriche für PCR-Tests nicht oder nicht ordnungsgemäß untersucht worden sein.