Mann durch Stichflamme schwer verletzt

Von dpa
Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses.
Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses. Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Natendorf - Schwere Verletzungen hat ein 54-Jähriger beim Brand einer Gartenlaube im Landkreis Uelzen erlitten. Der Mann hatte am Freitagabend mit seiner Lebensgefährtin und einem befreundeten Paar in einem Holzblockhaus in Natendorf gesessen und an dem in der Hütte installierten Gasofen hantiert, teilte die Polizei am Sonntag mit. Aus zunächst ungeklärter Ursache kam es zu einer Stichflamme, die den Mann schwer im Gesicht und an den Händen verletzte. Er wurde in eine Spezialklinik geflogen, Lebensgefahr bestand nach ersten Erkenntnissen nicht. Die 59 Jahre alte Bekannte trug angesengte Haare davon, die beiden anderen Personen blieben unverletzt. Das Gartenhaus wurde durch das Feuer zerstört.