Mann schlägt 19-Jährige und besprüht Gäste mit Pfefferspray

Von dpa

Brandenburg an der Havel - Eine 19-Jährige ist an einer Badestelle in Brandenburg an der Havel von einem Mann erst beleidigt und dann geschlagen worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei beschimpfte er am Samstag die junge Frau, die sich mit einer Ohrfeige revanchierte. Daraufhin zog sie der Mann an den Haaren und schlug ihr mehrmals mit der Faust ins Gesicht. Die 19-Jährige klagte danach über Schmerzen, lehnte eine ärztliche Behandlung jedoch ab, wie die Polizei am Sonntag weiter mitteilte. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kennen sich der Mann und die junge Frau.

Als mehrere Zeugen versuchten den Mann am Ort festzuhalten, zog dieser ein Pfefferspray und sprühte damit um sich. Drei Menschen erlitten demnach leichte Verletzungen und mussten wegen Augenreizungen ambulant behandelt werden. Der Mann konnte flüchten. Die Polizei nahm Strafanzeigen wegen Beleidigung, Körperverletzung und gefährlicher Körperverletzung auf und befragte mehrere Zeugen. Die Ermittlungen dazu dauerten an.