Michael Jung holt seinen zweiten Vielseitigkeit-Titel

Von dpa
Michael Jung reitet auf fischerWild Wave in der Springprüfung (5*-L).
Michael Jung reitet auf fischerWild Wave in der Springprüfung (5*-L). Friso Gentsch/dpa

Luhmühlen - Vielseitigkeitsreiter Michael Jung hat bei der deutschen Meisterschaft in Luhmühlen einen Start-Ziel-Sieg gefeiert. Mit einem fehlerfreien Springen sicherte sich Jung mit Chipmunk am Sonntag seinen zweiten Titel. In Abwesenheit der verletzten Titelverteidigerin Ingrid Klimke (Münster) ritt der 38-jährige aus Horb mit 21,4 Minuspunkten vor Sandra Auffarth mit Viamant du Matz (Ganderkesee/27,1) und Julia Krajewski mit Amande de B'Néville (Warendorf/27,9) auf den ersten Platz.

„Ich bin sehr, sehr zufrieden“, sagte Jung nach dem Meisterritt: „Chipmunk ist in einer Superform. Er ist alle drei Tage sehr gut gegangen.“ Das Paar hatte schon nach der Dressur geführt und Platz eins auch im Gelände verteidigt.