Ministerin würdigt Leistung von Lehrern und Eltern

Von dpa
Britta Ernst (SPD) spricht in der Debatte des Landtages.
Britta Ernst (SPD) spricht in der Debatte des Landtages. Bernd Settnik/dpa/Archivbild

Potsdam - Brandenburgs Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) hat zum Ende des laufenden Schuljahres die Leistung der Lehrer und Eltern gewürdigt. Das Jahr habe alle extrem gefordert, teilte sie am Dienstag mit.

„Ich danke von Herzen allen, die mit viel Engagement, Ideenreichtum und großer Disziplin dazu beigetragen haben, in dieser ungewöhnlichen Zeit allen Schülerinnen und Schüler ein Lernangebot zu machen - beim Lernen zu Hause und im Präsenzunterricht an der Schule“, sagte sie. Das nächste Schuljahr beginnt am 9. August - nach derzeitiger Planung im Regelbetrieb.

Zuvor gehen am Donnerstag jedoch erst einmal rund 295.000 Schüler von 915 Schulen in die Ferien - oder mit einem Abschlusszeugnis in den nächsten Lebensabschnitt. Neu eingeschult werden im kommenden Schuljahr etwa 23.300 Kinder.